Darauf kommt es bei der Schimmelbeseitigung an

pixabay / Unsplash / gemeinfrei

Schimmel ist leider für viele Menschen in Deutschland ein sehr präsentes Thema, weil sie selbst in ihrer Wohnung oder ihrem Haus Probleme mit Schimmelbildung haben.

Schon bei den ersten Anzeichen von Schimmel ist schnelles Handeln gefragt, um die Schäden für die Gesundheit zu minimieren.

Zwar können Mieter einer Mietwohnung für Schimmel die Miete ein wenig reduzieren. Doch das wiegt den Ärger natürlich nicht annähernd auf, weshalb lieber eine schnelle Lösung mit dem Vermieter gesucht werden sollte.

Wer in einer Eigentumswohnung oder im eigenen Haus wohnt, der muss sich selbst um das Problem kümmern. Wie am besten gegen Schimmel vorgegangen werden kann, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel

Regelmäßiges Lüften und ordentliches Heizen

Wenn in der Wohnung eine hohe Luftfeuchtigkeit vorhanden ist, dann begünstigt das das Wachstum von Schimmelpilzen enorm. Experten gehen davon aus, dass das Risiko ab einer Luftfeuchtigkeit von 60% am größten ist.

Deshalb sollte gerade in der Küche und im Bad gut gelüftet werden, wenn die Luft beispielsweise nach dem Duschen sehr feucht ist.
Außerdem sollte gerade im Winter ausreichend geheizt werden. Denn kalte Außenwände können ein weiterer Punkt sein, an dem Schimmel auftritt

Gerade bei neueren Objekten wird mit ausreichendem Heizen und guter Belüftung kein weiterer Schimmelbefall auftreten. Trotzdem sollte schon bei der Wohnungssuche darauf geachtet werden, dass keine Anzeichen auf Schimmel hindeuten.

Den Schimmel auf eigene Faust beseitigen

Wenn es sich nur um einen kleinen und räumlich begrenzten Schimmelbefall handelt, dann lässt sich dieser oft mit Mitteln aus dem Baumarkt beseitigen. Dort gibt es zahlreiche chemische Reinigungsmittel, mit denen der Schimmel entfernt werden kann.

Allerdings ist dies natürlich nur dann eine gute Lösung, wenn der Schimmel durch das eigene Verhalten begünstigt wurde und das entsprechende Verhalten in Zukunft abgestellt wird.

Bei einer durch einen Konstruktionsfehler bedingten Schimmelbildung, ist dies nur eine temporäre Lösung, denn der Schimmel wird an den entsprechenden Stellen immer wieder auftauchen

Eine professionelle Firma mit der Schimmelbeseitigung beauftragen

Wenn es sich beim Schimmelbefall um eine große betroffene Fläche oder einen immer wiederkehrenden Schimmelbefall handelt, dann sollte ein Firma beauftragt werden. Auch für eine Schimmelbeseitigung in Stuttgart gibt zahlreiche Profis in Ihrer Nähe.

Diese vielen Fachbetriebe verfügen über ganz andere Möglichkeiten zur Schimmelbeseitigung und sorgen für ein gründliches und nachhaltiges Ergebnis. Außerdem kann solch eine Firma eine ausführliche Beratung durchführen und gemeinsam mit den Bewohnern die Ursachen identifizieren.

So steigt die Chance, das der Schimmel endgültig aus der Wohnung verschwindet und sich nicht in ein dauerhaftes Problem verwandelt, welches regelmäßige Maßnahmen erfordert und die Gesundheit der Bewohner erheblich beeinträchtigt.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.