Böblingen: Junge Frau trifft auf Exhibitionisten

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg ermittelt seit Montag gegen einen noch unbekannten Mann, der am Montagmorgen im Bereich der S-Bahnhaltestelle „Goldberg“ in Böblingen in exhibitionistischer Weise auftrat.

Während eine 19 Jahre alte Frau gegen 09.40 Uhr am Bahnsteig auf ihre S-Bahn in Richtung Herrenberg wartete, bemerkte sie am Gleis gegenüber einen Mann. Dieser setzte sich auf eine Bank und begann schließlich zu masturbieren. Als die 19-Jährige bemerkte, dass sie der Täter hierbei ansah, schrie sie ihn an.

Der Unbekannte schien kurz verunsichert, führte seine Handlung zunächst jedoch fort und machte sich dann zu Fuß in Richtung Silberweg davon. Der Täter wurde als etwa 170 cm groß und zwischen 20 und 25 Jahren alt beschrieben. Er hat kurze, braune Haare und trug eine dunkle, eckige Brille. Bekleidet war der Unbekannte mit einer dunklen Jacke und dunklen Jeans.

Außerdem hatte er einen dunklen Rucksack bei sich. Zeugen, die Hinweise zu dem Mann geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei, Tel. 07031/13-00, in Verbindung zu setzen. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.