Gaildorf: Schlägerei in Schulmensa

Zu einer Schlägerei unter vier jugendlichen kam es am Donnerstagmorgen gegen 09:15 Uhr in einer Schulmensa in der Schloßstraße. Zunächst stritten sich zwei 16-jährige verbal während der großen Pause. Im weiteren Verlauf schubsten sich die beiden zunächst.

Während dieser Schubserei zog einer der Jugendlichen einen verbotenen Schlagring aus seiner Jackentasche und schlug damit mehrfach auf seinen Schulkameraden ein. Sein Kontrahent wurde dadurch leicht verletzt. Zur gleichen Zeit gerieten zwei Freunde der Schläger ebenfalls in Streit, wobei es bei diesen beiden lediglich zu Schubsereien kam. Zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung hielten sich etwa 40 – 50 Schüler in der Mensa auf. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.