Wernau: Ungebetene Gäste randalieren und drohen mit Messer

Kreis Esslingen. Zu einem Polizeieinsatz mit elf Streifenwagenbesatzungen ist es am frühen Sonntagmorgen um 00.20 Uhr bei einer privaten Feier in den Kleingartenanlagen im Bereich der Brühlstraße in Wernau gekommen.

Grund waren mehrere ungebetene Gäste, welche angefangen haben, die Party zu sprengen und zu randalieren.

Als sie vom Veranstalter gebeten wurden die Feier zu verlassen, kam es zur körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Personen, wobei zum Teil auch mit Messern gedroht wurde.

Als die ungebetenen Gäste das Anrücken der alarmierten Polizei vernahmen, flüchteten sie in Richtung Kirchheimer Straße.

Im Verlauf der Fahndungsmaßnahmen konnten mehrere Personen angetroffen werden, welche aufgrund der vorliegenden Personenbeschreibung mutmaßlich an der Auseinandersetzung beteiligt waren.

Die Personen im Alter zwischen 17 und 22 Jahren wurden zur Durchführung weiterer Maßnahmen zum Polizeirevier Kirchheim gebracht.

Alle Personen müssen mit entsprechenden Anzeigen rechnen. Auf einen 17-Jährigen aus Kirchheim kommt zudem ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz zu, da bei ihm Drogen aufgefunden wurden. Ernsthaft verletzt wurde bei der Auseinandersetzung niemand.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.