Schorndorf: Bewaffneter Raubüberfall

Ein 15jähriger Jugendlicher hielt sich mit drei weiteren Freunden auf dem Bahnhof Weiler auf, als vier bis fünf unbekannte, maskierte Personen auf diese zukamen.

Die Unbekannten forderten Handys und Bargeld, wobei mindestens zwei der Täter bewaffnet waren, um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen.

Der Jugendliche konnte flüchten, wobei er jedoch sein Handy verlor, welches von den Tätern aufgenommen wurde. Das Polizeirevier Schorndorf, Tel.: 07181/2040, bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Tathergang und den Tätern machen können, sich zu melden. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.