Stuttgart-Obertürkheim: Gegen Parker und Hauswand geprallt

Ein 46 Jahre alter BMW-Fahrer ist am Mittwochabend (30.01.2019) in der Ebniseestraße gegen mehrere Autos und eine Hauswand geprallt, er hat dabei leichte Verletzungen erlitten. Der 46-Jährige hatte sich gegen 19.20 Uhr in dem am Fahrbahnrand geparkten BMW der 3er-Reihe gesetzt und den Motor gestartet. Nach eigenen Angaben wollte er nur den Motor probelaufen lassen, da der BMW einige Zeit gestanden war.

Obwohl er offenbar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, hatte er nach kurzer Zeit den Gang eingelegt und war offensichtlich unter starkem Gasgeben losgefahren.

Dabei stieß der BMW gegen den davor geparkten Toyota Corolla. Der Toyota wurde durch den Aufprall schräg nach links vorne geschoben und kollidierte sowohl mit dem vor ihm geparkten Smart Fortwo als auch mit einem in der Ebniseestraße in Gegenrichtung fahrenden Fiat Punto einer 29-Jährigen. Der Smart stieß noch gegen einen davor stehenden Skoda Fabia.

Der BMW des 46-Jährigen geriet nach dem Aufprall auf den Toyota auf den Gehweg und kollidierte mit einer Hauswand, dabei beschädigte er ein Fenster der Tiefparterrewohnung.

Rettungskräfte versorgten den 46-Jährigen und brachten ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Fiat-Fahrerin und ihre 33 und vier Jahre alten Mitfahrer blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf rund 17.000 Euro belaufen. (pol/mp)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.