Nächste Kofferversteigerung 2019: Termine und Informationen

tookapic-pixabay-cc0

Bereits im Jahr 2017 fand eine Kofferversteigerung am Stuttgarter Flughafen statt und auch 2019 wird es wieder soweit sein. Zahlreiche Gepäckstücke, die herrenlos am Flughafen übrig bleiben, kommen dabei unter den Hammer und werden für einen guten Zweck versteigert.

Im Jahr 2017 fand die Versteigerung am 12. November von 12 bis 17 Uhr statt. Mehr als 60 Gepäckstücke kamen dabei unter den Hammer und wurden für einen guten Zweck vom Auktionshaus Eppli versteigert.

Die Kofferversteigerung fand am Stuttgarter Flughafen im Terminal 3 statt und enthielt all jene Fundstücke, die im Verlaufe des Jahres nicht abgeholt wurden. In einem großen Reisekoffer kann sich grundlegend einmal fast alles befinden. Nicht nur Kleidungsstücke und Hygieneartikel gehören für die Reisenden zur Grundausstattung – auch technische Geräte finden sich oftmals unter den Fundstücken. In vielen Fällen sind selbst kleine Geräte noch viel Geld wert und holen den Versteigerungspreis locker wieder raus. Ein Beispiel: Wer in einem der Koffer eine moderne Polaroid-Kamera findet (z.B. die POP), kriegt hierfür bei eBay locker noch ein paar hundert Euro oder kann die Kamera selbst sinnvoll einsetzen. Auch wahrlich kuriose Dinge finden sich in den zurückgelassenen Gepäckstücken, wie z.B. Kettensägen oder ein Samuraischwert.

Das Besondere: Im Jahr 2017 versteckten die Mitarbeiter des Flughafens in drei Koffern eine Überraschung. Dabei gab es in zwei Fällen Gutscheine für einen Flug von Portugal nach Lissabon und in einem Koffer versteckte sich ein Fluggutschein von Finnair nach Helsinki. Auch Hotelgutscheine waren bei den Fundsachen dabei.

Der Erlös der Auktionen wurde an die lokalen Vereine “Fildertafel e.V.” und “Frauen helfen Frauen Filder e.V.” gespendet. Die Versteigerung der Koffer wird vom Flughafen daher nicht für finanzielle Erlöse durchgeführt, sondern als gemeinnützige Aktion.

Ganz im Gegenteil: Der Flughafen zahlt nicht nur Gutscheine, sondern sorgt auch für das passende Entertainment im Terminal. 2017 war der Mentalkünstler David Prickling sowie ein Clown vor Ort, um Groß und Klein zu unterhalten.

Es ist davon auszugehen, dass auch im Jahr 2019 erstklassige Showeinlagen zu erwarten sind. Welche das sind, steht leider noch nicht fest. Derzeit ist lediglich bekannt, dass die diesjährige Kofferauktion im Herbst 2019 stattfinden wird.

Im Jahr 2017 traten auch der Zoll mit den Kollegen auf vier Pfoten auf. Abgesehen davon gab es ein Gewinnspiel, eine Styling-Lounge, Kinderkarussell, Hüpfburg und vieles mehr. Generell lohnt sich ein Besuch am Flughafen Stuttgart, denn seit 2017 ist der Eintritt auf die Besucherterrasse kostenlos.

Auch in anderen Städten finden Kofferversteigerungen statt, wie z.B. am Flughafen in Frankfurt, München, Düsseldorf und auch Köln. Doch nicht nur Flughäfen versteigern ihre Fundsachen. Auch die Deutsche Bahn führt öffentliche Versteigerungen durch. Pro Jahr bleiben in Zügen und an Bahnhöfen mal eben über 250.000 Gegenstände liegen. Wer also ein neues Handy oder ein günstiges Fahrrad sucht, sollte unbedingt bei einer entsprechenden Auktion der Bahn vorbeischauen.

Noch spannender wird es bei Versteigerungen von DPD, DHL oder Hermes. Auch hier werden Pakete, die nicht zustellbar sind, nach einer Frist versteigert.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.