Schorndorf: Verkehrsunfall mit unklarem Unfallhergang

Zeugenaufruf: Am frühen Dienstagabend gegen 17:30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B29. In Fahrtrichtung Stuttgart im Bereich der Auffahrt Haubersbronn kollidierte ein Smart mit einem Opel.

Der Smart befand sich vermutlich auf der linken Fahrbahn und stieß mit der Fahrzeugfront hinten links gegen das Heck des, auf der rechten Fahrbahn befindlichen, Opel. Dieser fuhr daraufhin gegen die rechte Leitplanke, kam nach links und prallte gegen die Mittelleitplanke, wo er zum Stehen kam.

Unklar ist noch, ob ein Klein-Lkw zuvor mit dem Smart kollidierte und diesen auf den Opel aufschob. Der Klein-Lkw mit Planenaufsatz hatte vermutlich ein polnisches Kennzeichen und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Beide Insassen des Opel sowie der Fahrer des Smart wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zeugen, die eventuell Hinweise auf den Fahrer oder den Lkw geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schorndorf unter 07181 / 2040 zu melden.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.