Göppingen: Nach Streit – Drogen sichergestellt

Ein Anwohner teilte in der Nacht von Samstag auf Sonntag, kurz vor Mitternacht, eine Streitigkeit zwischen einem Mann und einer Frau mit. Zunächst hatte einer, später ein zweiter Mann auf die Frau eingeschlagen. An Ort und Stelle konnte die Polizei zunächst nur die Frau antreffen. Zwei Männer in der Nähe konnten als Beteiligte ermittelt werden. Nach und nach stellte sich raus, dass es im Streit um Drogen ging.

Im Auto des 20-Jährigen konnten Marihuanablüten und Untensilien zum Verkauf sichergestellt werden. Bei der richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung bei dessen 22-jährigen Freund beleidigte er die Beamten. Seine Mutter tat es ihm gleich, was das Sprichwort „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ bestätigt.

Insgesamt wird wegen gefährlicher Körperverletzung, einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Beleidigung mit unterschiedlichen Beteiligungen ermittelt. (pol/mp)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.