Tödlicher Verkehrsunfall in Schlaitdorf

Kreis Esslingen. Tödliche Verletzungen hat ein 23-Jähriger bei einem Verkehrsunfall erlitten, der sich am Mittwochmorgen auf der B27 zwischen der Anschlussstelle Walddorfhäslach und dem Aichtal Viadukt ereignet hat.

Der 23-Jährige war gegen 9.30 Uhr mit seinem 1er BMW auf der Bundesstraße in Richtung Stuttgart unterwegs. Dort soll er den bisherigen Ermittlungen zufolge durch riskante Überholmanöver aufgefallen sein.

Nach der Anschlussstelle Walddorfhäslach krachte er aus noch ungeklärter Ursache mit hoher Geschwindigkeit ungebremst ins Heck des Anhängers eines vorausfahrenden 40-Tonner-Lkw eines 35-Jährigen. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass sich der BMW unter dem Anhänger derart verkeilte, dass die Feuerwehr zu den Rettungs- und Bergungsmaßnahmen hinzugezogen werden musste.

Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Der BMW und der Anhänger des Lkws mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten und zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße zeitweise voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Ab etwa 13 Uhr war die Fahrbahn wieder frei. (pol/tm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.