Waiblingen: Feuer durch Zigarette

Eine Zigarettenkippe löste ein kleines Feuer mit starker Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Heerstraße aus.

Nachbarn wurden gegen 16 Uhr durch einen Rauchmelder sowie Brandgeruch auf das Feuer aufmerksam. Es konnte festgestellt werden, dass auf dem Wohnzimmertisch ein Haufen Zigarettenkippen sowie Unrat brannte.

Die kleine Fläche wurde durch die Wehr aus Waiblingen rasch gelöscht. Sie war mit vier Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften vor Ort. Der einzige Bewohner der Wohnung befand sich zum Zeitpunkt des Einsatzes nicht in der Wohnung. Die anderen Hausbewohner konnten in ihren Wohnungen verbleiben. Verletzt wurde niemand.

Durch den starken Rauch wurde die Wohnung vermutlich unbewohnbar. Substanzieller Schaden entstand lediglich am Tisch, die gesamte Wohnung muss vermutlich jedoch neu renoviert werden. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.