Laichingen: 30-Jährige offenbar getötet

Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei mitteilen, fanden Angehörige die 30-Jährige am Samstag kurz nach 7 Uhr. Die Eltern waren verständigt worden, weil die Frau nicht zur Arbeit gekommen war. In Sorge verständigten die Kollegen deshalb die Angehörigen. Als der Vater in die Wohnung der 30-Jährigen in einem Laichinger Teilort kam, fand er die Tochter.

Der Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Die Polizei nahm sofort die Ermittlungen zur Ursache des Todes auf. Nach dem ersten Ergebnis der Spurensicherung ist die 30-Jährige offenbar getötet worden. Die Kriminalpolizei ermittelte sofort mit allen verfügbaren Beamten, um die Hintergründe der Tat zu erforschen. Kriminaltechniker sicherten die Spuren. Von ihrer Auswertung erhoffen sich die Ermittler wertvolle Hinweise auf den Täter. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei laufen auf Hochtouren. (pol/lm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.