Mitte: Mann bestohlen – Gutmütigkeit ausgenutzt

Stuttgart. Am Samstagabend ist ein 36-jähriger Mann Opfer eines Taschendiebstahls geworden. Der Geschädigte hielt sich gegen 22.15 Uhr im Oberen Schlossgarten beim Eckensee auf, als ihn ein Unbekannter um Geld für Essen anbettelte. Hierauf begab sich der 36-Jährige zusammen mit dem Bittsteller in Richtung Königstraße, da er diesem dort eine Mahlzeit kaufen wollte.

Auf dem Weg dorthin, entwendete ihm der Unbekannte aus der Jackentasche die Geldbörse, in der sich 200 Euro Bargeld, Zahlungskarten und Ausweispapiere befanden. Danach flüchtete er in Richtung Hauptbahnhof.

Vom Taschendieb, der vorgab aus Kasachstan zu stammen, liegt folgende Beschreibung vor: Circa 20 Jahre alt, etwa 160 Zentimeter groß, Glatze, trug schwarzes Basecap, bekleidet mit Jeans und cremefarbener Jacke. Hinweise erbittet das Polizeirevier 1 Hauptstätter Straße unter der Rufnummer +4971189903100. (pol/fm)


1 Kommentar

  1. Wehrstein Hartwig

    wie von Gutmenschen bestellt so geliefert !

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.