Kirchheim: Vollsperrung der A8 nach Unfall

Kirchheim / A8: Kurz vor 4 Uhr fuhr ein Dacia auf der A8 in Richtung München. In der Nähe der Anschlussstelle Kirchheim/ Teck Ost schleuderte das Auto. Es prallte gegen eine Sattelzugmaschine. Die war auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs.

Der Pkw überschlug sich und landete auf dem Dach. Die Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall schwer. Mit einem Krankenwagen kam die 30-Jährige in eine Klinik. Ihr Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg es.

Die Kirchheimer Feuerwehr war ebenfalls an der Unfallstelle und half bei der Bergung der Fahrzeuge. Die Autobahn war bis gegen 6 Uhr voll gesperrt.

Die Spezialisten der Verkehrspolizei Mühlhausen (07335/ 96260) haben nun die Ermittlungen aufgenommen und suchen nach der Unfallursache. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.