Boom hält an: Immer mehr Fluggäste am Flughafen Stuttgart

sagarenas / freeimages.com

Stuttgart. Auch im 1. Halbjahr 2018 steigen die Fluggastzahlen am Stuttgarter Flughafen. Der Trend zum Fliegen steigt immer weiter.

Von Dirk Meyer (pm)

Die Flughafengesellschaft hat im besagten Halbjahr nach vorläufigen Berechnungen genau 5.291.566 Fluggäste gezählt, das sind 7,0 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahr (4.943.762 Fluggäste).

Mit 52.741 Starts und Landungen stieg die Zahl der Flugbewegungen erstmals seit langem wieder um 9,7 Prozent. „Das Verkehrswachstum ist in diesem Jahr bislang deutlich stärker ausgefallen als erwartet. Zum Ende des Jahres werden wir die 11 Millionen-Marke voraussichtlich erstmals überspringen“, sagte Walter Schoefer, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Stuttgart GmbH (FSG).

Geschäftsführerin Dr. Arina Freitag: „Wir spüren noch immer eine große Dynamik im Markt. Weil ein weiterer Rekordsommer vor der Tür steht, bringt das für alle Systempartner auch Herausforderungen mit sich. Wir tun alles, damit unsere Passagiere möglichst pünktlich und zuverlässig in den Urlaub starten können.“

Nach vorne schaut der Landesflughafen in seinem integrierten Bericht, den die Flughafenchefs zum Halbjahr vorgelegt haben. Unter dem Titel „Dranbleiben“ macht das Unternehmen seine Kennzahlen und Ziele transparent und blickt auf Erfolge und Herausforderungen des Geschäftsjahrs 2017 zurück.

„Für die Zukunft haben wir große Pläne, um Verkehrswachstum und Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen. Dazu zählt, dass wir uns auf den Weg in Richtung Klimaneutralität gemacht haben. Wir wollen langfristig und dauerhaft einer der leistungsstärksten und nachhaltigsten Flughäfen in Europa sein. Das erfordert Ausdauer“, sagte Schoefer.


1 Kommentar

  1. Sarina

    Bei der immer schlimmer werdenden Klimaerwärmung ist besonders ökologisches Fliegen wichtig finde ich. Anbieter wie werben damit, ihre CO2 Bilanz des Fluges anderweitig auszugleichen. Ist das auch ein Ziel für Stuttgart? Dann würde mein nächster Tansania Urlaub nämlich auch mal von dort starten!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.