Weinprobe mit schwäbischen Tapas

Gergerger7 / freeimages.com

Das Weingut Bader lädt am morgigen Donnerstag zum Probieren der aktuellen Weine ein. Dazu gibt es leckere kleine Snacks, die man sonst nur aus Spanien kennt – zubereitet auf schwäbische Art.

Von Alexander Kappen

Kernen-Stetten. Im schönen Remstal liegt das Weingut der Familie Bader. Heute am Donnerstag lädt sie zur offenen Weinprobe auf ihrem Gut ein. Neben dem leckeren Rot-, Weiß- und Rose-Weinen gibt es leckeres für den Gaumen. Schwäbische Tapas stehen auf dem Speiseplan. Man kennt die kleinen Teigtaschen aus Spanien. Die Familie Bader präsentiert natürlich die schwäbische Ausfertigung. Maultaschenartig kommen die Tapas daher die hervorragend zu den saisonalen Rebsäften munden.

Im Innenhof des Weinguts findet die Weinprobe statt. Bis Ende August wird sie jeden Donnerstag immer ab 16 Uhr wiederholt. Die Adresse des Weinguts lautet: Albert-Moser-Straße 100 in Kernen-Stetten. Es bietet sich an die Weinprobe mit einer Wanderung in den nahe gelegenen Weinbergen zu verbinden.
Die Familie Bader hat eine lange Geschichte: Mit Tradition und Moderne umschreibt die Winzerfamilie ihre betriebliche Philosophie.

Die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit, umweltschonende Bewirtschaftung, sorgsame Pflege der Reben, kurzer Rebschnitt, Regulierung der Erträge und damit qualitätsförderndes Handeln schaffen die Voraussetzungen für Hans Baders außergewöhnliche Weine. Auszeichnungen, Prämierungen, und Kritiken beweisen dies.

Beeindruckend ist, mit welcher Energie und Überzeugung die engagierte Powerfrau Iris Bader und ihr Ehemann ihren ureigenen Lebensstil pflegen und konkret umsetzen. Sie mögen das Mediterrane, die wunderschönen blühenden Pflanzen, ja die Gastlichkeit, das stilvolle Ambiente. Samstags in der Sommersaison sind die Kunden eingeladen, in dieser ansprechenden Umgebung zu sitzen und sich verwöhnen zu lassen. Dabei können die Weine nebst frisch gebackenem Bauernbrot und Käse aus dem Allgäu in aller Ruhe verkostet werden.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.