Deutsche Meisterschaft: Aichwald Motocross 2018

Pixabay, Free-Photos, CC0

Kreis Esslingen. Einmal mehr steht das Wochenende in der Gemeinde Aichwald ganz im Zeichen der Zweiräder. Zum 58. Mal richtet der MSC „Eiserne Hand“ Aichwald sein Internationales ADAC Motocross auf dem Motocross-Parcours „In den Horben“ aus.

Zum Traditionsevent erwarten die Veranstalter am Samstag (7. Juli) und am Sonntag (8. Juli) zahlreiche Motorsportler aus dem ganzen Bundesgebiet und dem europäischen Ausland, hinzu kommen einzelne Starter aus den USA, Südafrika und Kirgisistan.

Im Rahmen des ADAC Motocross werden drei Wettbewerbe ausgetragen: Die Deutsche Motocross-Meisterschaft in der offenen Klasse, die Deutsche Motocross-Meisterschaft im Seitenwagenfahren sowie der Motocross Zwei-Takt-Cup des Deutschen Motorsport-Verbandes DMV.

Start der Trainings ist am Samstag um 9 Uhr, die Qualifikation zur Seitenwagen-DM startet um 11 Uhr, ab 13.10 Uhr stehen die Halbfinals des Zwei-Takt-Cups an und um 14.20 Uhr beginnt das Qualifikationsrennen zur DM der offenen Klasse.

Am Sonntag beginnen die Motorsportler um 9.15 Uhr mit den ersten Trainings- und Warm-up-Läufen, ab 13 Uhr starten die Wertungsläufe in allen drei Wettbewerben. Mehr Infos: www.msc-aichwald.de (red/mp)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.