Hamburger Fischmarkt: Am 12. Juli wieder in Stuttgart

Auf dem Karlsplatz geht´s dann wieder rund. Es wird lautstark der frischeste Fisch angepriesen und echte Schiffe und Leuchttürme stehen dann wieder als lebensgroße Deko bereit.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Es duftet demnächst wieder nach lecker geräuchertem Fisch mitten in Stuttgart. Zum 31. Mal ist der bekannte Hamburger Fischmarkt zu Gast auf dem Karlsplatz. Vom 12. Bis 22. Juli findet er statt. Es wird wieder am offenen Feuer Lachs geräuchert, gemeinsam bei einer Hocketse Fischbrötchen genossen, am riesigen Partyboot „Trudl“ angestoßen, den leuchtenden Leuchtturm (auf dem gekocht wird) bestaunt und bei Livemusik geschunkelt. Die Mitarbeiter des Party-Boots „Trudl“ touren durchs ganze Land. Und werden dann auch in Stuttgart vor Ort sein.

„Alle Leute lieben unser Partyboot“, freut sich ein Mitarbeiter. An Weihnachten zum Beispiel verwandelt sich das Schiff in Köln in ein Glühweinboot.

Es gibt wieder nordische Spezialitäten: Käse, Wurst, Gemüse, Obst, Süßigkeiten, Schiffsdeko (goldfarbene Taucherglocken, Kompasse, Schiffsanker…) und vieles mehr. Die bekannten Fischmarkt-„Schreihälse“ wie Aale-Dieter und Co. sorgen wieder für Gänsehaut und lassen wieder Lachse und Makrelen über den Markt fliegen: „Frischer Fisch, greift zu ihr Seenasen.“

Seit über 20 Jahren ist der Hamburger Fischmarkt in Stuttgart zu Gast – und das Traditionsfest ist eines der Lieblinge der Stuttgarter! Bis in die späten Abendstunden wird hier gefeiert und genossen…


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.