Ab Sonntag wieder: Stäffele-Tour im Süden

Pixabay / CC0 / Couleur

Am 20. Mai beginnt die Treppen-Saison – man kann dann wieder Stuttgarts steile Seiten kennenlernen.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Die Stäffele sind das Markenzeichen der schwäbischen Metropole. Man gelangt von den Höhen der City bis nach unten zum Hauptbahnhof. Vor allem entdeckt man Stuttgart mittendrin und ist „nicht nur dabei“ bei einer Stadtführung der gewöhnlichen Art.

Am Sonntag beginnt wieder die Stäffele Saison. Und dann gibt es alles davon: Von gemütlich bis sportlich … und das gleich doppelt: An Höhe und mit Blick auf begeisternde Perspektiven.

Durch die Lage im Talkessel gibt es in Stuttgart 400 Freilufttreppen mit einer Gesamtlänge von 20km. Keine Frage: Man muss nicht alle „Stäffele“ erklimmen; aber einige sollte man.

Deshalb gibt es ab Sonntag wieder Schönsten im Angebot: verwunschene Wege, herrliche Aussichtsplätze und ein intensives Erlebnis inklusive.

Zum Beispiel die „Stäffeles Tour Stuttgart Süd“:  

Man startet am Marienplatz und ist schon bald auf zahlreichen Stäffele unterwegs.
Immer wieder verblüffen unterschiedliche Stadtpanoramen bis die Alte Weinsteige
erreicht ist. Weiter geht´s bergan mit sehenswerten Stationen bis zum höchsten Punkt der Tour.

Zurück führt der Weg mitten durch ein schönes Waldgebiet bis zum legendären Lokal „Teehaus“, wo es
noch einiges zu bewundern gilt bevor die Tour am Teehaus bzw. U-Bahnhaltestelle Bopser endet.    

Treffpunkt: Marienplatz, Abfahrtstelle Zahnradbahn
Ende: Teehaus Weissenburgpark/U-Bahn Haltestelle Bopser

Sprache: deutsch 
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen
Dauer: ca. 2,5 Stunden
(Rückfahrt zum Ausgangspunkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht inkludiert.)

Bequeme Schuhe und körperliche Fitness sind bei diesem Ausflug wichtig. Rollstuhfahrer und Eltern mit Kinderwagen bittet man, einen der anderen interessanten Ausflüge zu wählen. Hunde sind nicht erlaubt.

Informationen zum Treffpunkt erhält man bei der Anmeldung bzw. Buchung

Telefon: +49 (0)711 2228 123 (Buchungsservice)
info@stuttgart-tourist.de


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.