Stadtstrand Stuttgart: Die Saison ist eröffnet

Alex Kappen

In Bad Cannstatt kann man ab sofort wieder Beach Feeling genießen. Der Stadtstrand hat geöffnet.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Cocktails trinken, Sand genießen und Blick aufs Wasser – auch in Stuttgart kann man dies. Der Stadtstrand in Bad Cannstatt hat ab sofort seine Sommersaison eröffnet.

Am Neckarufer in der Schönestraße gegenüber der Wilhelma ist der Stadtstrand tagsüber ein sozialer Treffpunkt. Strandliegen, Liegestühle und eine Dusche werden den Besuchern kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Am Abend wird der Strand zur chilligen Outdoor-Lounge, wo man zu sommerlichen Soundlandschaften den Feierabend und den Sonnenuntergang genießen kann. Das beleuchtete Beachvolleyball-Feld steht den Gästen bis zur nächtlichen Schließung zur Verfügung – Bälle können geliehen werden.

Mehr Infos wie immer im Netz: www.stadtstrand.com/


1 Kommentar

  1. Customwrittenessays

    Tja, in Deutschland müssen eben die modernen Hochgeschwindigkeitszüge auf alten Trassen die alten Bahnhöfe anfahren Beispiel gefällig ? Der Stuttgarter Hauptbahnhof. Den ganzen Theater um S21 gibt“s nur weil der ICE umbedingt am Hauptbahnhof halten muß dumm nur das der Stuttgarter HBF ziemlich ungünstig liegt. Haltestellen am Flughafen oder in Bad Cannstatt / Feuerbach wären besser aber hey, Stuttgart ist Landeshauptstadt, da muß der ICE umbedingt am HBF halten, sonst müssten die Beamten ja wie der Pöbel mit der S-Bahn in“s Städtle fahren

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.