Baden-Württemberg mit dem Wohnmobil entdecken

Pixabay / gemeinfrei / PaToWi

Nicht immer ist es für einen erholsamen Kurzurlaub notwendig, lange Fahrstrecken auf sich zu nehmen. Auch in der unmittelbaren Umgebung Stuttgarts bietet sich die eine oder andere Möglichkeit, um einen gelungenen Aufenthalt zu verbringen. Wir werfen einen genauen Blick auf die Orte, die sich dafür in besonderer Weise anbieten.

Das Biosphärengebiet schwäbische Alb

Als Mittelgebirge des Südens ist es der schwäbischen Alb in den vergangenen Jahren gelungen, den Tourismus zu stärken. Dies liegt nicht zuletzt an den verschiedenen Aktivitäten, für die perfekte Bedingungen vorhanden sind. Einerseits haben Besucher die Gelegenheit, kletternd die großen Kreidefelsen zu entdecken und dort an die persönlichen Grenzen zu kommen. Gerade im Sommer bieten sich die verschiedenen Flüsse der Alb an, um beim Kanufahren die Gegend zu erkunden. Auch Wanderungen durch die zahlreichen Höhlen der Alb und über die Kuppen der Berge zählen zu den beliebten Freizeitaktivitäten.

Wer ein Wohnmobil mieten möchte, um die eigenen Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort spontan zu wählen, findet in Stuttgart passende Angebote. Die Anfahrt ist dann entweder über die A8 oder auf der durch das Ermstal führenden Schnellstraße ohne Probleme möglich. Zahlreiche Campingplätze und Stellplätze vor Ort sorgen für die gewünschte Flexibilität, die Reisende in einem Wohnmobil so sehr schätzen.

Ab an den Bodensee

Von Stuttgart aus zählt auch der Bodensee zu den Reisezielen eines Kurzurlaubs, die sich leicht erreichen lassen. Selbst mit einem Wohnmobil ist es in gut zwei Stunden möglich, dort Quartier zu beziehen. Von den ersten Sonnenstrahlen des Frühjahrs bis in den Herbst stellt der Bodensee einen wunderbaren Ort der Entspannung dar. Und nicht nur die Gelegenheit, im frischen Wasser des Sees zu schwimmen, zählt zu den Vorzügen, die eine solche Reise mit sich bringt. Auf der anderen Seite bietet sich die Gelegenheit, in die kulinarische Seite der Region einzutauchen, die in vielen Restaurants direkt mit dem Blick auf den See genossen werden kann.

Natürlich richtete sich auch der Bodensee in den vergangenen Jahren mehr auf Kurzurlauber ein. Selbst in unmittelbarer Nähe zum See und mit gehobener Ausstattung finden sich passende Stellplätze für Wohnmobile. Lediglich in der Urlaubssaison ist hierfür eigens eine Reservierung notwendig. Weiterhin bietet sich die Gelegenheit, aus einem großen Angebot unterschiedlicher Campingplätze zu wählen, die ebenfalls vor Ort verfügbar sind. Diese Fülle unterschiedlicher Möglichkeiten stellt bereits die Vorzüge unter Beweis, wie sie ein kurzer Urlaub am Bodensee mit sich bringt, der einen Fluchtweg aus der Enge Stuttgarts bietet


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.