Tödlicher Unfall mit Rollstuhlfahrer in Göppingen

Göppingen. Gegen 18.30 Uhr überquerte der Rollstuhlfahrer die Jahnstraße. Er kam aus der Raabestraße. Ein Autofahrer, der in Richtung Faurndau unterwegs war, sah das Fahrzeug nicht.

Der Opel prallte gegen den elektrisch betriebenen Krankenfahrstuhl. Der 80-Jährige fiel über die Motorhaube auf die Straße. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen. Ein Krankenwagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Dort verstarb er in der Nacht. Den Gesamtsachschaden an dem Pkw des 83-Jährigen und dem Krankenfahrstuhl schätzt die Polizei auf ungefähr 3.500 Euro. Es war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg das Auto (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.