Ameisen verursachen Rauchmelder-Alarm

Aalen. Mit drei Fahrzeugen und 11 Einsatzkräften rückte die Freiwillige Feuerwehr Aalen am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr zu einem vermeintlichen Brand in die Rombacher Straße aus.

Dort hatte in einem Studentenwohnheim der Rauchmelder ausgelöst. Schnell stellte sich aber heraus, dass der Alarm durch Ameisen verursacht wurde. Diese befinden sich teilweise in den Feuermeldern des Wohnheimes und wurden offenbar als Rauch „erkannt“. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.