Sindelfingen: Tödlicher Verkehrsunfall – Baum stürzt auf Auto

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen auf der Kreisstraße 1055 zwischen Stuttgart-Vaihingen und Böblingen. Gegen 09:40 Uhr waren eine 32 Jahre alte BMW-Fahrerin und ihre 81-jährige Beifahrerin in Richtung Böblingen unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Landesstraße 1183 benutzte die Fahrerin die dortige Rechtsabbiegespur in Richtung Sindelfingen/Anschlussstelle BAB 81 Sindelfingen-Ost, als plötzlich aus bislang unbekannter Ursache ein Baum vom rechten Fahrbahnrand auf das Auto stürzte. Der Baum begrub den BMW unter sich und drückte das Fahrzeugdach ein.

Die beiden Frauen wurden in dem Auto eingeklemmt und konnten nur noch tot durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren geborgen werden. Im Rahmen der Unfallermittlungen wurden durch die Staatsanwaltschaft Stuttgart zwei Sachverständige bestellt.

Durch die umgestürzte Eiche, die vermutlich zwischen 50 und 70 Jahre alt ist, entstand an dem BMW ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Während der Bergungsmaßnahmen und Reinigungsarbeiten musste die Kreisstraße bis etwa 15:30 Uhr voll gesperrt werden. An der Unfallstelle befanden sich die Feuerwehren Sindelfingen sowie Böblingen mit insgesamt neun Fahrzeugen und 37 Wehrleuten, der Rettungsdienst mit zwei Notärzten und die Straßenmeisterei Leonberg im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls an der Unfallstelle eingesetzt.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.