Ditzingen: Gasflasche gerät beim Grillen in Brand

Nachdem am Samstag gegen 14:20 Uhr im Süden des Stadtteils Heimerdingen ein Gasgrill beim Wechseln der Gasflasche in Brand geraten war, fing auch eine Gasflasche Feuer, an welcher sich das Ventil geöffnet hatte, als sie im Zuge des Geschehens umgefallen war.

Durch die Flammen war die angrenzende Hauswand großer Hitze ausgesetzt, so dass sie durch die alarmierte Feuerwehr gekühlt werden musste. Ein Fenster in der Hauswand splitterte in Folge der Hitzeeinwirkung. Der Grill wurde komplett zerstört und weiteres Inventar auf dem Grundstück durch die Hitze beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 2.000 Euro.

Auf Grund der anfangs unklaren Sachlage wurde vorsorglich auch ein Rettungswagen an den Einsatzort entsandt. Der Polizeiposten Hemmingen übernimmt die weiteren Ermittlungen zur Brandursache. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.