Sindelfingen: Schwerer Unfall auf der B 464

Einen Schwerverletzten und Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag kurz vor 15:00 Uhr auf der B 464 ereignete. Ein 46-Jähriger war in einem Fiat Oldtimer in Richtung Maichingen unterwegs. Vor ihm fuhr ein 31-Jähriger, der am Steuer eines Mercedes saß. Verkehrsbedingt musste er plötzlich bremsen.

Vermutlich erkannte der 46-Jährige dies zu spät und krachte ins Heck des Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls fiel der Fiat auf die Fahrerseite um. Beherzte Ersthelfer stellten das Auto wieder auf und befreiten den schwer verletzten 46-Jährigen.

Er musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen und Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße voll gesperrt. Der Fiat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Bundesstraße wurde gegen 16:30 Uhr wieder für den Verkehr frei gegeben. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg bittet Unfallzeugen sich unter Tel. 071/6869-0 zu melden. (pol/pp)



Unterstützen Sie Stuttgart Journal:

Jetzt bei Amazon einkaufen, oder...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.