Vaihingen/Enz: 17-Jähriger Autofahrer nach Verfolgungsfahrt gestellt

Eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei lieferte sich der 17-jährige Fahrer eines mit fünf Personen besetzten Mercedes, den Beamte des Polizeireviers Vaihingen/Enz in der Nacht zum Donnerstag, gegen 01:55 Uhr in der Neuen Bahnhofstraße in Vaihingen kontrollieren wollten.

Er ignorierte die Anhaltezeichen und fuhr mit quietschenden Reifen davon. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit führte die Flucht über Vaihingen/Enz, Roßwag und Horrheim in die dortigen Weinberge. Zur Unterstützung der Fahndungsmaßnahmen hatte die Polizei zwischenzeitlich einen Hubschrauber angefordert.

Letztlich endete die Fahrt des 17-Jährigen in einer Wiese, so er sich zusammen mit seinen Mitfahrern zu Fuß aus dem Staub machte. Im Zuge der Fahndung, bei der fünf Streifenbesatzungen eingesetzt waren, konnten sie aber ausfindig gemacht werden.

Der Jugendliche räumte ein, mit dem Auto gefahren zu sein. Grund für seine Flucht war die Tatsache, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. (pol/pp)



Unterstützen Sie Stuttgart Journal:

Jetzt bei Amazon einkaufen, oder...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.