Esslingen: Agressiver Jugendlicher wollte flüchten und verlor Hose

Nach einem Vorfall am Bahnhof in Esslingen-Zell ist am Donnerstagabend ein 23 Jahre alter Algerier in Gewahrsam genommen worden.

Der junge Mann drohte gegen 21.45 Uhr in der S-Bahn auf der Fahrt von Esslingen nach Zell einer seit längerem bekannten 16-Jährigen und ihrem 18-jährigen Begleiter Schläge an. Nach der Ankunft in Zell kam es in der Unterführung erneut zu einem Streit, in dessen Verlauf der Algerier seinen Gürtel aus der Hose zog, diesen um die rechte Hand wickelte und Anstalten machte, auf die Kontrahenten loszugehen.

Als zu diesem Zeitpunkt eine zuvor alarmierte Polizeistreife eintraf, wollte der aggressive junge Mann die Flucht ergreifen. Aufgrund seines fehlenden Gürtels verlor er jedoch die Hose und kam zu Fall.

Da er nach seiner vorläufigen Festnahme weiterhin Drohungen aussprach und es in zurückliegender Zeit bereits zu ähnlichen Vorfällen gekommen war, wurde er auf richterliche Anordnung für die restliche Nacht in Gewahrsam genommen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.