Faszination Wettbüro: Seltener Gewinn im X-Tipp Wangen

Mitte Dezember vergangenen Jahres freute sich ein Wetter im Stuttgarter Osten so richtig: Knapp 50 000 Euro hatte er mit einem Einsatz von nur 10 Euro gemacht. Oft kommt dies allerdings nicht vor.

Von Alexander Kappen

Das Wetten auf Sportereignisse erfreut sich hierzulande immer größerer Beliebtheit. Auch in Stuttgart wird fleißig Geld auf nationale und internationale Fußball-, Handball-, Dart- und Basketballspiele gesetzt.

Gemütlichkeit wird in den Wettbüros großgeschrieben: Es gibt kalte und warme Getränke, Sitzmöglichkeiten und freundliche Mitarbeiter. An den Automaten oder persönlich beim Wettbüro-Mitarbeiter kann man sein Erspartes „loswerden“ oder vervielfachen. Eher letzteres war im Dezember einem Wetter im X-Tipp Wangen passiert: Er hatte knapp 50 000 Euro mit einem Einsatz von 10 Euro gewonnen.

Den Ausgang von acht Fußballspielen hatte er richtig vorhergesagt. Das Geld wurde ihm auf sein Konto überwiesen und vom Wetter direkt in eine Weltreise umgesetzt. Dieser Original-Wettschein ziert immer noch die Theke des sympathischen Wettbüros direkt im Zentrum des belebten Stadtteils Wangen.

Er dient als Motivation für ähnlich große Gewinne… Hier gibt es einen engen Zusammenhalt zwischen den Wettern, man kennt sich und geht auch einmal nach dem Wetten „einen trinken“ in den nahe gelegenen Kneipen. Die Mitarbeiter wechseln sich in 2er-Schichten ab und erfüllen den Kunden fast jeden Wunsch…

Anm. d. Redaktion: Obwohl Sportwetten in der öffentlichen Wahrnehmung oft als Glücksspiel angesehen werden, beinhalten sie, ähnlich wie Poker, neben der Zufalls- auch eine Geschicklichkeitskomponente. Der Unterschied zu klassischen Glücksspielen wie Roulette oder Spielautomaten ist dabei, dass die Gewinnwahrscheinlichkeit einer Wette in einigen Fällen höher als die durch die Quote implizierte Gewinnwahrscheinlichkeit sein kann.


Anzeige


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.