73-Jähriger wird bei Fahrradunfall lebensgefährlich verletzt

Bei dem folgenschweren Unfall waren ein Kind und ein Senior beteiligt. Um kurz nach 17 Uhr fuhr der Junge mit seinem Kinderfahrrad aus einer stark abschüssigen Grundstückszufahrt in die Raiffeisenstraße ein.

Der 8-Jährige sah den von links kommenden Fahrradfahrer zu spät. Die beiden Beteiligten stießen zusammen und stürzten auf die Fahrbahn. Der ohne Fahrradhelm fahrende 73-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Unfallklinik. Der 8-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.