Frühlingsfest: Kriminelle Aktionen zuhauf

In der ersten Wasenwoche schlugen die Straftäter bereits heftig zu.

Von Alexander Kappen

Stuttgart-Bad Cannstatt. „Hoch die Krüge“, schallt es in den Bierzelten und es wird fröhlich gefeiert. Weniger schön ist die Polizeibilanz der ersten Frühlingsfest-Woche. Neben Taschendiebstählen gab es einen versuchten Überfall auf zwei Pfandflaschensammler. Die drei Kriminellen konnten aber von zivilcouragierten Passanten festgehalten und der Polizei übergeben werden.

Ein 21-jähriger Wasenheimkehrer wurde in der Nacht in ein Auto gelockt, zusammengeschlagen und beklaut. Darüber hinaus warfen ihn die Täter noch aus dem fahrenden Auto.

Ein 24-jähriger Wasenbesucher suchte sich für sein Wasser lassen kurioserweise die Einsatzzentrale der Polizei aus. Eine 21-Jährige wurde in einer Unterführung sexuell missbraucht.

Bleibt zu hoffen, dass bis zum Ende des Wasens nur noch gefeiert und niemand mehr zu Schaden kommt…


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.