Hartes Straßenleben: Die Café 72-Streetworker

streetwork

In Stuttgarts größtem Obdachlosen-Treff gibt es zwei Mitarbeiter die von Dienstag bis Donnerstag je vier Stunden auf Cannstatts Straßen nach dem Rechten schauen.

Von Alexander Kappen

Stuttgart-Bad Cannstatt. „Bei der großen Kälte hatte ich Angst ob ich meine Bedürftigen am nächsten Tag noch sehe“, erinnert sich Andrea Nanz vom Café 72. Sie ist Streetworkerin bei der Ambulanten Hilfe, die auch das Café 72 in Bad Cannstatt, den größten Stuttgarter Obdachlosentreff, betreibt.

Gemeinsam mit Ihrem Kollegen Christoph Lakner streift sie von Deinstag bis Donnerstag von 14 bis 18 Uhr durch die Parks, dunklen Gassen und den cannstatter Bahnhof. „Wir helfen mit Schlafsäcken, Vermittlung zu Notunterkünften und ähnlichem“, sagt die Streetworkerin Andrea Nanz (Foto rechts).
Café 72, Hauptstätter Str. 87, 70372 Stuttgart



Unterstützen Sie Stuttgart Journal:

Jetzt bei Amazon einkaufen, oder...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.