Stuttgart Story: Die dunkle Seite Stuttgarts

Teil 24. In unserer neuen exklusiven Reihe berichten wir von außergewöhnlichen Stuttgartern. Ihre Geschichten, ihre Ansichten und natürlich ihr Bild in der Stuttgart Story.

Thomas ist 49 Jahre alt und Trottwar-Verkäufer. Er ist vielen bekannt von der alternativen Stadtführung, die Trottwar seit Jahren veranstaltet. Hierbei zeigt er Touristen die Schattenseiten von Stuttgart, den Marien- und Charlottenplatz und deren Drogenabhängige und Obdachlose. Hier war Thomas früher leider selbst und hat „Platte gemacht“, also unter der Brücke geschlafen.

Mittlerweile hat er dank Trottwar ein Dach überm Kopf gefunden und sich dank der Leitung der alternativen Stadtführungen auch Respekt in der City erkämpft. „Stuttgart ist eine tolle Stadt und ich treibe mittlerweile viel Sport und gehe gut essen.

Früher stand ich auf der Schatten- und jetzt auf der Sonnenseite des Lebens. Beides muss man akzeptieren“, sagt Thomas und streichelt seinen Hund. Wer Interesse hat an einer alternativen Stadtführung zu den dunklen Seiten Stuttgarts: Eine E-Mail an info ( at ) stuttgart – journal .de


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.