Volleyball:Abschluss der Grand-Prix-Vorrunde in der Porsche Arena

Stuttgart. Der Volleyball World Grand Prix macht die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen zu   Weltenbummlern: Das erste Vorrundenturnier zum Grand Prix bestritten die deutschen Damen Anfang Juli in China, am vergangenen Wochenende durften sie im brasilianischen Sao Paolo ihr Können unter Beweis stellen.

Da dürfte es für die Auswahl eine willkommene Abwechslung sein, dass sie zum letzten Turnier in der Grand- Prix-Vorrunde keine weite Anreise mit dazugehörigem Jetlag erwartet – von Donnerstag (16. Juli) bis Samstag   (18. Juli) schlagen die deutschen Damen nämlich in der Stuttgarter Porsche-Arena auf.

Ihren ersten Auftritt vor heimischem Publikum absolviert die Nationalmannschaft dabei am Donnerstag um 20 Uhr, wenn das   Länderspiel gegen die Dominikanische Republik ansteht.

Bereits zuvor, ab 17 Uhr, messen sich in der Porsche- Arena die türkische und die serbische Auswahl. Weiter geht’s am Freitag mit den Partien Deutschland – Türkei   (18 Uhr) und Dominikanische Republik – Serbien (21 Uhr), bevor am Samstag die Matches Dominikanische   Republik – Türkei (15 Uhr) und Serbien – Deutschland (18 Uhr) anstehen.

Das Turnier in Stuttgart dient dabei nicht nur als Qualifikation für das World-Grand-Prix-Finale, sondern für die deutsche Equipe auch als Vorbereitung auf die im September stattfindende Europameisterschaft. Mehr Infos: www.volleyball- verband.de. (red/pp)


1 Kommentar

  1. Pingback: Volleyball:Abschluss der Grand-Prix-Vorrunde in der Porsche Arena | Nachrichten aus Stuttgart

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.