Gastrocheck: Das neu eröffnete Ev Zin in Esslingen

Uriges gemütliches Ambiente, herzlicher Service und super leckeres Essen – Esslingen hat einen neuen „Super-Griechen“. Nach dem Testessen gab es für den Gastrotester nur eine Möglichkeit: Fünf Sterne zu verteilen.

Von Alexander Kappen

Esslingen am Neckar. Das neu eröffnete Ev Zin (übersetzt: Der Genuss im Leben) ist nicht einfach zu finden. Das Eck-Lokal befindet sich am Ende der drei geteilten Katharinenstraße. Fußvolk verirrt sich hierhin kaum. Gastrokenner und Feinschmecker sollten dies aber schleunigst tun. Denn Esslingen hat ein neues Lokal, das das Zeug zum besten Restaurant der Stadt hat. Das „Einhorn“ in der mittelalterlichen Webergasse, bisher Esslingens beliebtestes Lokal zittert wohl schon. Auch die sonst so anspruchsvolle Stuttgarter Zeitung überschlug sich vor Begeisterung. Das „Ev Zin“ macht seinem Namen („Der Genuss im Leben“) alle Ehre.

Beim unangekündigten Testessen bekam der Autor getrüffelte Spargelcremesuppe, einen griechischen Weißwein von der Insel Samos und eine Salatplatte mit überbackenem Ziegenkäse gereicht. Kurzum: Ein Genuss! Frisch, lecker, nicht überwürzt, genau abgeschmeckt. Koch und Geschäftsführer Angelos Vasiliadis (31) versteht sein Handwerk. Er hat seinen Koch-Beruf in einer gehobenen Gastronomie in Bietigheim-Bissingen gelernt.

„Ich bin mit voller Leidenschaft Koch und lebe das auch so“, sagt Angelos (Foto). Auf seiner Speisekarte findet sich schwäbische Küche mit Zwiebelrostbraten und Maultaschen genauso wie die mediterrane Küche mit Original Gewürzen aus Griechenland.
Auf der Karte stehen Mittagsangebote für jeden Wochentag wie zum Beispiel am Montag die gerösteten Maultaschen mit Bratkartoffeln für 7,40 Euro. Hinzu kommen vegetarische und Nudel-Gerichte, Fischgerichte wie die Dorade vom Grill (17,40 Euro), Hauptgerichte wie der schwäbische Zwiebelrostbraten (17,70 Euro) und Steaks (Rumpsteak vom Grill für 18,70 Euro).

Das Ambiente besteht aus weiß gestrichenen Wänden und Decke. Gemütlich wird es durch viele freistehende Holzbalken und unzählige Pflanzen. Eine große Theke erinnert dann immer an die Kneipe, die das Lokal noch vor wenigen Jahren war.

Der Service besteht aus zwei jungen Griechen (männlich, weiblich), die sich alle erdenkliche Mühe geben dem Gast alle Wünsche zu erfüllen.

Bewertung: Ambiente: 5 Sterne, Service: 5 Sterne, Essen: 5 Sterne (jeweils von 5)

Ev Zin, Katharinenstr. 73, 73728 Esslingen, Telefon: 0711 / 96 892 283

Öffnungszeiten: Mo – So: 11:30 – 14:00 Uhr und ab 17 – 23:30 Uhr, warme Küche bis 22:00 Uhr, Sa: 17:00 Uhr – 00:00 Uhr warme Küche bis 22:30, Di: geschlossen

 


3 Kommentare

  1. Pingback: Gastrocheck: Das neu eröffnete Ev Zin in Esslingen | Nachrichten aus Stuttgart

  2. Frank

    > Das „Einhorn“ in der mittelalterlichen Webergasse,
    > bisher Esslingens beliebtestes Lokal zittert wohl
    > schon.

    Das kann man nur hoffen. Ein derart bornierter Betreiber, der nicht einmal den Austausch einer Beilage bei Kindern gestatten mag, hat es nicht besser verdient! Wir meiden das Einhorn!

    Antworten
  3. Theodoro Sachinidis

    Ich bin Theodoros Sachinidis und bin Bietigheimer.

    Ich kenne Angelos und Esse von seiner Küche seit Jahren und muss eins sagen: SPITZE 😀 Er überrascht uns immer wieder mit seiner Küche.

    Bravo und weiter so Angelo

    viele Grüße und bis bald im Ev Zin

    Theodoros Sachinidis

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.