Schwerer Motorradunfall in Filderstadt-Plattenhardt

Ein Fahrfehler in Verbindung mit möglicherweise nicht angepasster Geschwindigkeit ist nach derzeitigem polizeilichem Ermittlungsstand die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich Montagmittag, kurz nach 15 Uhr, auf der Landesstraße 1209 ereignet hat. Ein 27-Jähriger, aus Holzgerlingen stammender Fahrer einer Kawaski war mit seinem Bike auf der L1209 von Plattenhardt herkommend, in Richtung Burkhardtsmühle unterwegs.

In einer langgezogenen Rechtskurve verlor er plötzlich die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte auf die Fahrbahn. Mitsamt seinem Motorrad rutschte der Biker über die Fahrbahn und prallte gegen einen entgegenkommenden Ford Fiesta. Dessen 38-Jährige, aus Filderstadt stammende Fahrerin hatte keine Möglichkeit mehr rechtzeitig zu reagieren, sodass es zur Kollision kam. Hierbei wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste.

Während das 6-jährige Kind, das im Fond des Fiestas mitfuhr und ordnungsgemäß gesichert war, unverletzt blieb, musste die Fahrerin des Fiestas zur Untersuchung und ambulanten Behandlung vom Rettungsdienst ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf ca. 10000 Euro beziffert.  (red/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.