Winnenden: Boxkampf auf der Straße

Wenn die Anmache in einem Boxkampf ausartet. So geschehen am Dienstagabend in Winnenden im Rems-Murr-Kreis. Wie die Polizei mitteilt, gerieten sich in der Marktstraße zwei 21 und 22 Jahre alte Männer in die Haare, nachdem wohl der Jüngere der beiden die Freundin des Älteren anmachte. Nachdem es deshalb zu wechselseitigen Beleidigungen kam, schlug der erheblich alkoholisierte 21-Jährige dem 22-Jährigen ins Gesicht, woraufhin der Streit in einen Boxkampf ausartete.

Nachdem der 22-jährige sich mit seiner Freundin eigentlich zurückgezogen hatte und weiter lief, setzte der 21-jährige den beiden nochmals hinterher und schlug den Älteren von hinten gegen den Kopf. Der 22-Jährige schlug dem Angreifer schließlich unter anderem mit einem Faustschlag ins Gesicht s onieder, so dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus musste. (pol/mp)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.