Stuttgart: Motorradfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich ein 25-jähriger Motorradfahrer am Donnerstagnachmittag beim Auffahren auf ein Auto in der Waiblinger Straße zugezogen. Rettungskräfte versorgten den Motorradfahrer und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der 25-Jährige fuhr gegen 14.50 Uhr auf der Waiblinger Straße stadtauswärts in Richtung Fellbach. Kurz vor der Stadtbahnhaltestelle Uff-Kirchhof fuhr er auf den BMW eines 59-Jährigen auf, der wegen einer roten Ampel angehalten hatte und stürzte.
An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 9.000 Euro. Die Feuerwehr musste aufgrund auslaufender Flüssigkeiten die Unfallstelle abstreuen. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, dennoch kam es zu Verkehrsbehinderungen. (pol/mp)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.