„Heuschnupfen“ – Straßenmusik im Bademantel

Stuttgart Journal war wieder für Euch in der ganzen Stadt unterwegs um neue kreative Leute aufzuspüren. Am Schlossplatz wurden wir fündig: Drei Musikstudenten haben eine originelle hippe Band gegründet. Stuttgart. Orange, Pink und Weiß sind die Farben der Bademäntel der drei jungen Leute, die in der Frühlingssonne einen Cappuccino auf der Terrasse der OT­Bar (Kunstmuseum) genießen.

Die drei Stuttgarter Musikstudenten haben die Band „Heuschnupfen“ gegründet. Ihre Musikrichtung beschreibt sich als melancholisches Electro. Am 1. Mai kann man sie übrigens bei einem Auftritt im Café Faust sehen. Tuba, Handkeyboard und Trommeln sind ihre Instrumente.

Ihren Ursprung hatte die Band bei einer Abrissparty in Bremen. Dort hatten sie die musikalische Untermalung übernommen. Von ihren Einnahmen kauften sie sich ihr Markenzeichen: Die bunten Bademäntel. „Wir fallen jetzt bei unseren Auftritten auf der Stuttgarter Königstraße immer auf.

Das ist für einen Musiker erst einmal von Vorteil“, sagt Jonas, 24 Jahre jung, „the head“ der Band. Hörbeispiele findet man auf der Facebook-Seite der Gruppe. (ak)


1 Kommentar

  1. Pingback: “Heuschnupfen” – Straßenmusik im Bademantel | Nachrichten aus Stuttgart

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.