Rabiater Taschendieb festgenommen

Stuttgart-Mitte. Sicherheitsmitarbeiter haben am Donnerstagabend einen 18 Jahre alten mutmaßlichen Taschendieb festgehalten und der Polizei übergeben, der kurz zuvor auf der Rolltreppe zur S-Bahn-Haltestelle Hauptbahnhof einer 16-Jährigen das Smartphone aus der Handtasche gestohlen und sein Opfer weggestoßen haben soll.

Die 16-Jährige fuhr gegen 21.30 Uhr mit der Rolltreppe von der Klett-Passage zur S-Bahn-Haltestelle Hauptbahnhof hinunter und bemerkte, dass sich der Tatverdächtige an ihrer umgehängten Handtasche zu schaffen machte und daraus offenbar ihr Smartphone stahl. Als sie den 18-Jährigen zur Rede stellte, wollte dieser wegrennen.

Sie hielt ihn fest, wurde jedoch von dem Mann weggestoßen, wodurch sie sich leichte Verletzungen an der Hand zuzog. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes wurden auf den Vorfall aufmerksam, verfolgten den flüchtenden Tatverdächtigen, nahmen ihn in der Klett-Passage vorläufig fest und übergaben ihn Beamten der Bundespolizei.

Das gestohlene Smartphone hatte er kurz zuvor auf der Flucht weggeworfen. Der einschlägig polizeibekannte algerische Tatverdächtige wird am Freitag mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt. (pol/tm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.