Ostern – Ein Fest für die ganze Familie

Tier Koshakas / sxc

Ostern steht wieder vor der Tür: Gerade für Eltern, die beruflich stark eingespannt sind und einen ständigen Balanceakt zwischen Familien- und Berufsleben vollziehen müssen, sind die Feiertage Anfang April eine willkommene Gelegenheit, um Zeit mit Partner und Kindern zu verbringen. Im Internet findet man zahlreiche Tipps, wie man die Feiertage so zelebriert, dass sie mit Ostergeschenken, Osterbrunch und natürlich dem traditionellen Eiersuchen auch für die Kleinen ein ganz besonderes Erlebnis bilden. Einige Anregungen, wie Sie Ostern mit Ihrer Familie verbringen können, wollen wir an dieser Stelle ebenfalls bieten.

Für Kinder ist der Höhepunkt des Osterfestes schnell benannt: Keine andere Tradition wird so sehr mit Ostern verbunden wie die alljährliche Eiersuche. Im Allgemeinen findet diese am Morgen des Ostersonntages statt. Der Osterhase sollte beim Verstecken der Osterpräsente Orte wählen, in denen die bunten Ostereier nicht sofort von den kleinen Entdeckern gesehen werden können. Werden Sie jedoch teilweise gar nicht mehr gefunden, so ist auch dies schade um die Leckereien. Das richtige Maß an Herausforderung ist gefragt. Der Glaube an den Osterhasen soll bei Kleinkindern sogar vorteilhaft sein, da er die Fantasie anregt und die kognitive Entwicklung fördert. Dennoch sollte sensibel mit dem Thema umgegangen werden. Glaubt beispielsweise ein Zweitklässler noch an den eierlegenden Hasen, so ist es eventuell doch Zeit für eine Aufklärung.

Auch wenn die Ostertage oft als Familienfest wahrgenommen werden, so sollte man ebenso des christlichen Hintergrunds der Festtage gedenken. So bietet die Katholische Kirche in Stuttgart von Gründonnerstag bis Ostermontag zahlreiche Gottesdienste. Zu den wichtigsten kirchlichen Feiern zählt die Karfreitagsliturgie eingedenk des Leidens und Sterbens Christi. Diese findet traditionell am Karfreitag um 15 Uhr statt – der Todesstunde Christi. Auch die Osternacht als Feier der Auferstehung Christi besitzt als „Nacht der Nächte“ im Kirchenjahr eine ganz besondere Bedeutung. Sie wird spät abends am Karsamstag oder aber früh morgens vor der Morgendämmerung am Ostersonntag abgehalten.

Als besondere Veranstaltung bietet die Kirchengemeinde St. Josef in Stuttgart ein Karfreitags-Konzert der Passionsmusik für Sopran, Alt, Bass und Orchester. Somit lässt sich Ostern im Kreise der Familie verbringen, ohne dabei den christlichen Hintergrund des Festes außer Acht zu lassen. Schließlich sind die Tage nicht nur für Kinder ein besonderes Ereignis, sondern bieten auch Erwachsenen eine Zeit der Besinnung und des In-sich-Kehrens, zu dem man sonst im hektisch Alltag eher selten kommt.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.